Close

Sattel-Fitting von Selle Royal – SCIENTIA

Mit der Scientia Modellreihe präsentiert die italienische Marke Selle Royal eine neue Generation ergonomischer Fahrradsättel. Sie werden zusammen mit der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelt. Daher liegen dieser Modellreihe umfassende Studien zugrunde, die es Selle Royal ermöglichen, den Aufbau der Fahrradsättel genau auf die Bedürfnisse und ergonomischen Besonderheiten der einzelnen Fahrertypen abzustimmen. Die Produkte sorgen zum einen für hohen Komfort und verbessern zudem durch ihre optimal zugeschnittene Form und Polsterung die Performance der Radler. Die Sättel der Selle Royal Scientia Modellreihe sind in jeweils drei Ausführungen für Fahrer mit kleinem, mittlerem und großem Sitzknochen-Abstand verfügbar.


Selle Royal Scientia ATHLETIC
– für sportliche Fahrer

Die Sättel der ATHLETIC Serie sind speziell auf sportliches Fahren abgestimmt. Wissenschaftliche Forschungen zeigen, dass athletische Fahrer meist in einem Winkel von 45° auf dem Rad sitzen. Federung und Gel-Polsterung sind genau für diese Sitzposition konzipiert. Das entlastet die Wirbelsäule und sorgt für eine entspannte, natürliche Haltung auf dem Rad.

Selle Royal Scientia MODERATE
– der Allrounder

Moderate Fahrer sitzen in der Regel in einem Winkel von ca. 60° auf dem Rad. Studien haben ergeben, dass sich dabei das Gewicht des Fahrers auf den hinteren Teil des Sattels verlagert. Scientia MODERATE Sättel sind deshalb in diesem Bereich besonders breit und besitzen eine verstärkte Gel-Polsterung. Dies verteilt den Druck der Sitzknochen optimal und verleiht dem Radler zudem sicheren Halt.

Selle Royal Scientia RELAXED
– für entspannte Fahrer

Wer entspannt radelt, sitzt relativ aufrecht auf dem Rad. Die Wirbelsäule weist dabei einen Winkel von 90° auf. Dabei ruhen rund 60 % des Fahrergewichts auf dem hinteren Sattelbereich. Selle Royal hat den Scientia RELAXED aus diesem Grund hinten noch einmal deutlich verstärkt und zusätzlich gepolstert. Das sorgt für hohen Fahrkomfort und ideale Druckentlastung im Bereich der Sitzhöcker.

Back to top
close
close