Marken Outdoor Produkttest

Im Test: LOWA Hikingschuh Aerox GORE-TEX SURROUND®

Der LOWA Aerox ist ein Allround-Outdoor-Schuh für Wanderungen in leichtem und anspruchsvollem Gelände. Unser Tester und Bergfex Matthias Aberer nutzte das regnerische Maiwetter für einen Produkttest. Lesen Sie hier, ob der Hikingschuh bei Halt, Stabilität und Tragekomfort punktete und ob die verarbeiteten GoreTex-Technologien Regen, Schnee und Matsch trotzten.

Gigasport May 21, 2019 / by Gigasport

Ein Outdoorschuh sollte vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser sein. Da prallen viele Ansprüche aufeinander: Bei Hitze soll er den Fuß gut kühlen, bei Regen trocken halten. Er soll angenehm zu tragen sein, gleichzeitig aber die notwendige Stabilität schaffen. Persönlich benötigt Matthias Aberer drei Arten von Bergschuhen – Laufschuhe, mit denen er schnell und präzise unterwegs sein kann; Allrounder, die er zum Wandern mit meinen Kindern trägt, aber auch durchwegs im anspruchsvollen Gelände bis in steilere Touren; die eigentlichen Bergstiefel, die bis über den Knöchel gehen, nimmt er ausschließlich für Hochtouren und alpine Abenteuer mit Steigeisen.
Der Allroundschuh LOWA Aerox GTX muss also einen großen Bereich abdecken können, ob er das tut erfahren Sie in Matthias Aberers Produkttest auf der Meßnerin in der Steiermark:

Komfort garantiert

Die Jahreszeit, um den LOWA Aerox GTX auf diverse Eigenschaften zu testen ist perfekt. Vom flachen Gelände in Wald und Wiesen, über steinige, steile Wege, bis über Schneefelder war alles dabei. Der Schuh trägt sich angenehm, sitzt aber trotzdem gut am Fuß. Man spürt die Dämpfung, vor allem im Fersenbereich, während man unter dem Fußballen ein gutes Gefühl für den Untergrund behält. Er rollt an der Sohle gut von hinten nach vorne durch, womit man auch gerne etwas schneller unterwegs ist. Der vordere Bereich des Schuhs ist relativ breit und für die Zehen komfortabel angelegt, was die Präzision in diesem Bereich aber etwas beeinträchtigt. Also für Klettersteige oder steile Zustiege zu Klettertouren würde sollte man den Schuh eher nicht wählen, aber dafür wurde er auch nicht konzipiert. (Für diese Zwecke hat Lowa eigens den Approach Pro GTX entwickelt.)

700×500-lowa-aerox-produkttest-2

Guter Halt auf jedem Untergrund

Die Sohle ist spitze: Solider Halt auf weichem Untergrund, losem Kies, aber auch nassem Fels und in Schneefeldern. Der viele Schnee diesen Winter hat einige Bäume quer über die Wanderwege gelegt, die zu übersteigen kein Problem war, da auch auf der nassen Rinde ein guter Halt durch Sohle und Rahmen in wackeligen Situationen gegeben ist. Ebenso im Schnee. Ich war froh, dass schon eine alte Spur durch die weichen Schneefelder geführt hatte, die mir die Orientierung erleichterte – Angst vor Abrutschen hatte ich aber keine. Da schafft der Aerox das nötige Vertrauen. Als ich mich entschieden habe einen direkteren Weg zu wählen, habe Grödel übergezogen. Sie haben perfekt gepasst, den Halt verbessert, der Schuh blieb aber angenehm zu Tragen und hielt stand. Damit ist er ein zuverlässiger „drei-Saisonen-Schuh“.

700×500-lowa-aerox-produkttest-3

Gutes Klima

Der Schuh ist nach außen hin dicht. Weder das Rinnsal, dass sich aufgrund der Schneeschmelze entlang des Weges bildete, noch der weiche Schnee, in dem ich eine Zeit lang unterwegs war, durchfeuchteten den Schuh. So erreichte ich den Gipfel trockenen Fußes.

Auch von innen her hält die Gore Surround-Technologie was sie verspricht. Das man beim Wandern an den Füßen schwitzt, kann kein Schuhmaterial verhindern, dass man aber trotzdem ein angenehmes Klima behält ist wichtig.

Beim letzten Anstieg Richtung Gipfelkreuz waren meine Socken schon etwas feucht, aber weder durch die Schneefelder noch während der 15 Minuten am Gipfel bekam ich kalte Füße. Dabei ist natürlich auch essenziell, dass man die richtigen Socken trägt. Weil ich wusste, dass es eher zu kalt als zu warm werden würde, wählte ich dickere Merinosocken. Im Sommer kann man mit dünneren Socken schon einmal auf die Grundtemperatur Einfluss nehmen. (Ich achte generell darauf, dass ich keine billigen Socken mit hohem Kunststoffanteil beim Sport anziehe, weil das unweigerlich zur Schweißbildung führt.)

Der “Abstieg” nach dem Produkttest

Fazit

Das größte Manko des Schuhs ist wohl die Optik. Aufgrund seiner recht biederen Form ist er wahrscheinlich nicht das erste Modell, das von modebewussten Hikern anprobiert wird. Für mich persönlich ist es wichtiger, dass ich guten Halt habe, mein Fuß gut geschützt und halbwegs trocken bleibt und, dass ich keine Blasen bekomme – und auf diesen Ebenen punktet der LOWA Aerox GTX durchwegs. Auch die Verarbeitung ist solide und man kann dem Schuh sicher einiges zumuten, bevor er Verschleißerscheinungen aufweist.

 

 

ZUM HERRENMODELL

ZUM DAMENMODELL


Matthias Aberer ist Allroundbergsteiger, Fotograf und Kameramann. Er war schon in vielen Berggegenden der Welt unterwegs und genießt die Fortbewegung in der freien Natur.

⊗ Matthias Aberers Facebook Profil

⊗  Matthias Aberers Instagram-Profil

700×500-zeta-jacket-produkttest-2
NEUHEITEN AUS UNSEREM

LOWA SORTIMENT

Prev
Next
Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online-Shop?
close
close
Ihr Browser ist veraltet

Der verwendete Browser ist veraltet und wird von uns nur noch teilweise unterstützt. Um unsere Website reibungslos nützen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder auf einen der folgenden Browser zu wechseln:

-10% Newsletter Bonus
Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und
-10% auf den nächsten Einkauf* sichern.
*Zu möglichen Ausnahmen siehe Gutscheinbedingungen
In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Ihre Anmeldung war erfolgreich!
Ein Fehler ist aufgetreten!
-15% AUF ALLES | JETZT SPAREN -15% AUF ALLES | JETZT SPAREN