Beliebte Suchbegriffe
{{{name}}}
Markenvorschläge
{{{name}}}
{{{hitCount}}} Produkte
Kategorievorschläge
{{{name}}}
{{{attributes.parentCategory}}}
{{{hitCount}}} Produkte
Produktvorschläge
{{{name}}}
{{^attributes.priceFromTo}} {{#attributes.hasDiscount}} UVP {{{attributes.UVP}}} {{{attributes.Price}}} {{/attributes.hasDiscount}} {{^attributes.hasDiscount}} {{{attributes.Price}}} {{/attributes.hasDiscount}} {{/attributes.priceFromTo}} {{#attributes.priceFromTo}} {{{attributes.minprice}}} bis {{{attributes.maxprice}}} {{/attributes.priceFromTo}}
FINAL SALE ENTDECKEN & PROZENTE SICHERN
480×480-lake2lake-blog

#sportleben Run

Quer durch Österreich laufen

Mit einer Staffel vom Bodensee zum Neusiedler See laufen. Macht 700 Kilometer und knapp 8000 Höhenmeter durch sechs Bundesländer. Das ist das „Lake2Lake“-Projekt.

Die Idee tauchte an einem Tag im März auf. Plötzlich. Oben, am Schöckl bei Graz, bei prächtiger Fernsicht. Im Morgengrauen. Warum nicht einmal bis dorthin laufen, wo die Sonne im Osten über den Horizont kriecht? Zum Neusiedler See. Und warum nicht gleich dort starten, wo die Sonne am anderen Ende von Österreich im Westen abends baden geht? Am Bodensee.
Also einmal Österreich der Länge nach. Querdurch. Von See zu See. Klingt verrückt. Ist verrückt. Passt zu uns.

Testlauf: Von Los Angeles nach Las Vegas

Wir? Eine Runde von Hobbyläufern, zu einem Team gewachsen im Rahmen des „Speedproject“, einem Staffellauf von Los Angeles nach Las Vegas. Von der Küste in die Wüste. Knapp 44 Stunden hatten wir 2018 mit einem zehnköpfigen Team für die 550 Kilometer gebraucht.

Beim „Lake2Lake“ sind wir nur zu fünft. Dafür ist die Strecke mit knapp über 700 Kilometer deutlich länger. Leichter wird’s nicht.

Der „Rennmodus“ ist derselbe: Immer ein Läufer auf der Strecke – der Rest der Mannschaft erholt sich derweil in einem Wohnmobil, unserem „Rolling Basecamp“. Nach zehn Kilometer wird gewechselt. Bis zu 15 Mal wiederholt sich pro Tag diese Staffel-Übergabemodus.

 

Ein Achttausender auf 700 Kilometern

So geht’s in fünf Tagesetappen durch sechs Bundesländer. Dazwischen knapp 8000 Höhenmeter. Knackig. Von Bregenz über den Arlberg, Imst und Innsbruck bis ins Zillertal. Von dort über den Gerlospaß nach Zell am See, St. Johann und Radstadt bis Schladming. Und am Ende über Leoben, Kapfenberg und den Semmering bis nach Mörbisch. Von einer Festspielbühne zur anderen. Raus aus der Komfortzone, rein ins Abenteuer. Ein fünftägiges Festspiel für uns und die Belohnung für hunderte Trainingskilometer in den letzten Monaten.

Wir freuen uns! Ihr folgt uns! Deal?

www.thespeedproject.at
www.instagram.com/tspteamaustria

#querdurch #tspteamaustria #lake2lake #stage2stage #gigasport #sportleben #saubermacher #energiesteiermark #maurten #running #österreich #sportaktiv

RUN-SORTIMENT ENTDECKEN

 

Das Team:
Klaus Höfler: Journalist, Leiter des Sonntagsmagazins der Kleinen Zeitung, Graz
Clemens Ticar: Journalist, Sportredakteur bei der Kleinen Zeitung
Klaus Molidor: Chefredakteur des SportAktiv-Magazins, Graz
Joachim Hirtenfellner: Leiter der Abteilung für Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit sowie Pressesprecher Universität Graz
Thomas Sommeregger: Digital Marketing Consultant, Salzburg; Gründer in Inhaber des digitalbuero® Digital Marketing

 

RUN-SORTIMENT

ALLES ZUM THEMA LAUFEN IM GIGASPORT ONLINE SHOP


Back to top







Schließen