Damen Interview Wintersport Wir sind Gigasport

Petras Skistyle für Powder Girls & Ladies

Petra Hofer leitet die Ski-Abteilung im Gigasport Graz und erzählt im Interview, wann es den besten Schnee auf den Pisten gibt, wie sie warm bleibt, wo sie trainiert und was sie nach dem Skifahren am liebsten isst.

Gigasport Dezember 04, 2017 / by Gigasport

Du bist jedes Wochenende auf der Piste?
Jedes Wochenende geht sich nicht aus, aber jedes zweite Wochenende auf jeden Fall!

Trifft man Dich auch am Heiligen Abend und Neujahrstag auf der Piste?
Am 24. und 25. Dezember nicht, aber am 26. unbedingt! (lacht) Der 1. Jänner ist ein super Tag, weil auf der Piste wenig los ist. Ich versuche eigentlich immer, ruhigere Tage zu erwischen. Deshalb fahre ich auch gern unter der Woche, weil man leere Pisten und schönen Schnee vorfindet.

In welche Skiregion trifft man dich am öftesten?
Die Reiteralm gefällt mir am meisten. Erstens gibt es dort die besten Germknödel. Die müssen immer sein, wenn ich oben bin! (lacht) Zweitens sind die Pisten bestens präpariert und die Neigung beim Steilhang passt perfekt zum Carven. Insgesamt sind das für mich Traumbedingungen!

Hand aufs Herz: aufwärmen oder gleich auf die Piste?
Ich versuche, das ganze Jahr über die Trainingseinheiten fürs Skifahren, wie zum Beispiel Dehnübungen, unterzubringen.
Wenn kein Schnee liegt gehe ich wandern und klettern. Im Sommer bin ich viel mit dem Mountainbike auf der Petzen in Kärnten oder am Enzi-Trail auf der Grazer Platte unterwegs, da kann man auch wilde Geschichten erleben. (lacht)

Fährst Du auch Skirennen?
Ja, aber nur Gaudi-Rennen. Und einmal im Jahr gibt es vom Alpenverein unseres Nachbardorfs ein Skirennen. Da bin ich immer fix dabei!

700x500-petra-styleblog-1

Gibt es Parallelen zwischen dem Sport und Ihrer Verkaufsberatung bei Gigasport?
Es ist eher so, dass sich mein Sport im Job zeigt, weil es wichtig ist, dass man über Erfahrungswerte reden und sie weitergeben kann. Es ist gut, wenn man den Sport, den man verkauft, selbst macht.

Kaufen auch Sport-Promis bei Dir?
Hans Knauß war kürzlich wieder mal da und Armin Assinger kommt auch öfter. Christian Gratzei, den Torwart vom SK Sturm, und seine Kinder begleiten wir seit Jahren und rüsten sie mit neuen Skiern aus. Und Mario Haas, der ehemalige Sturm-Spieler, kommt ebenfalls regelmäßig, um seinen Kindern neue Fahrräder zu kaufen. Bei Gigasport sind immer wieder Sport-Promis unterwegs.

Wie schaut es mit den Materialien beim Ski-Outfit aus: Was ist Dir dabei am wichtigsten?
Dass sich die Materialien gut angreifen, ist mir definitiv wichtig. Ich mag außerdem Kompressions-Skiunterwäsche, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass sie wesentlich wärmer ist. Die Wäsche schaut gut aus und hat noch eine zusätzliche Funktion, das taugt mir. Bei der alpinen Skiausrüstung ist Atomic mein Favorit, den Ski fahre ich seit meiner Kindheit. Bei der Bekleidung wechsle ich bei den Marken, da schaue ich auf die Funktion und dass alles zu meinem Ski passt. (lacht) Stylisch darf es auch sein. Sehr gern sogar!

Kaufst Du Deine Skiausrüstung jedes Jahr neu?
Jedes Jahr nicht, aber alle 2, 3 Jahre möchte ich schon was Neues haben – inklusive Ski, Schuhe und Bekleidung.

Und wie legst Du Deinen Stil fest?
Als Leiterin der Skiabteilung bin ich viel auf den Messen unterwegs. Natürlich schaue ich mir auch das neue Sortiment im Geschäft an. Gerne blättere ich in unserem Kundenmagazin – dem Best of Gigasport – oder lasse ich mich auf Facebook inspirieren.

700x500-petra-styleblog-2

PETRA IM WORDRAP

Skifahren: mit oder ohne Musik?
Ohne, weil mir das zu riskant ist, da gehe ich auf Sicherheit. Musik passt dann beim Après-Ski!

Saisonpass oder Tageskarten?
Ich kaufe eigentlich immer Tageskarten.

Schnell fahren oder gemütlich carven?
Schnell carven!

Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online-Shop?
close