720×720-gore-tex-waschen-fs21-blog

Gore-Tex Outdoor Pflegetipps

GORE-TEX-Kleidung und Schuhe richtig waschen, pflegen & imprägnieren

Wer kennt das nicht? Mit Saisonende sieht die geliebte GORE-TEX-Bekleidung etwas mitgenommen aus. Wie man sie pflegen kann, damit sie möglichst lange hält? Wir verraten es!


Folgendes benötigen Sie zum Waschen und Pflegen von Oberbekleidung mit GORE-TEX-Membran:

 

  • Waschmaschine und Flüssigwaschmittel
  • bevorzugt Wäschetrockner oder alternativ Bügeleisen und Stofftuch
  • bei Bedarf DWR-Imprägniermittel

 

GORE-TEX-Jacken & Co.: Handwäsche oder Waschmaschine?

Das Etikett des Herstellers verrät: GORE-TEXOberbekleidung muss zur optimalen Pflege weder in die Reinigung gebracht werden, noch ist Handwäsche nötig. Hosen und Jacken dürfen Sie bei bis zu 40 Grad im Pflegeleicht-Programm in der Waschmaschine waschen. Um spätere Knitterfalten im Stoff zu vermeiden, sollte die Kleidung wenig bis gar nicht geschleudert werden.

Oft weist Outdoorkleidung mit GORE-TEX-Membran Extras auf, zum Beispiel kleine Fächer, elastische Zugbänder, Abdeckleisten oder Luftluken im Achselbereich. Damit sich beim Waschen nichts verheddert oder verklemmt, sollten alle Taschen und Fächer vor dem Waschgang verschlossen werden. Wir empfehlen: Waschen Sie stets nur ein bis zwei Kleidungsstücke gleichzeitig.

 

Weniger Waschmittel ist mehr

Sowohl die Umwelt als auch Ihr Geldbeutel freuen sich: Um GORE-TEX-Artikel zu waschen, benötigen Sie kein spezielles Waschmittel. Ein handelsübliches Produkt reicht vollkommen aus. Wichtig ist aber, flüssiges Waschmittel zu verwenden. Das lässt sich leichter aus dem Oberstoff ausspülen als Waschpulver. Rund 30 Milliliter davon genügen.

 

Hartnäckige Flecken – wie vorgehen?

Bleiche oder Fleckentferner sind beim Waschen von GORE-TEX-Kleidung tabu. Ihre Outdoor-Aktivitäten haben hartnäckige Spuren hinterlassen? In diesem Fall empfiehlt es sich, die betroffene Stelle zunächst mit etwas Flüssigwaschmittel einzureiben. Lassen Sie es etwas einziehen und starten Sie anschließend den Waschgang. Bei Bedarf Fleckenbehandlung wiederholen.

Zum Schluss zweimal klarspülen und trocknen

Damit das Waschmittel gut aus Ihren GORE-TEX-Produkten ausgespült wird, sollten Sie am Ende des Waschgangs das Spülen-Programm zweimal durchlaufen lassen. Auf diese Weise werden Ihre Hosen und Jacken wieder wie neu.

An der Luft trocknet GORE-TEX-Kleidung von selbst. Muss es mal schnell gehen, können Sie durchaus den Wäschetrockner verwenden – und zwar im Schongang, bei niedriger Drehzahl und Temperatur.



Pflegetipps: GORE-TEX-Oberbekleidung

1120×800-gore-tex-waschen-fs21-blog
1120×800-gore-tex-waschen4-fs21-blog
1120×800-gore-tex-waschen3-fs21-blog

 

Imprägnierung von GORE-TEX-Jacken und -Hosen

GORE-TEX-Bekleidung besitzt eine dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung. Um diese aufzufrischen, geben Sie die trockene Kleidung noch einmal für 20 Minuten bei niedriger Temperatur in den Wäschetrockner. Wenn Sie keinen Trockner besitzen, erzielt ein Bügeleisen die gleiche Wirkung. Ein Reaktivieren der Imprägnierung ist zwei- bis dreimal möglich.

Wichtig: Das GORE-TEX-Kleidungsstück darf nur ohne Dampf und bei niedriger Temperatur gebügelt werden. Um die Oberfläche nicht zu beschädigen, legen Sie ein Handtuch oder ein dünnes Stofftuch zwischen Kleidungsstück und Bügeleisen.

 

Tipps zum Imprägnieren von GORE-TEX-Bekleidung

Wenn die anfängliche Imprägnierung nicht mehr gänzlich vorhanden ist, können Sie Jacken und Hosen mit einem speziellen DWR-Imprägniermittel zum Aufsprühen oder Einwaschen behandeln. Wie Sie merken, dass es Zeit zum Imprägnieren ist? Ganz einfach: Wenn nach dem Waschen das Wasser nicht mehr von der Oberfläche abperlt.

Vorsicht! Ausgenommen ist GORE-TEX-Kleidung mit dauerhaft wasserabperlender Oberfläche, zum Beispiel Produkte mit der Kennzeichnung GORE-TEX SHAKEDRYTM. Diese dürfen weder maschinell getrocknet noch gebügelt noch imprägniert werden.

 

Jetzt wetterfeste GORE-TEX-Bekleidung bei Gigasport entdecken!

 


Pflegetipps: GORE-TEX-Schuhe


GORE-TEX-Schuhe waschen und imprägnieren: eine Pflegeanleitung

GORE-TEX-Schuhe bieten einen hohen Klimakomfort und halten Ihre Füße bei jedem Wetter angenehm temperiert und trocken. Sie sind dauerhaft wasserdicht und atmungsaktiv. Jetzt mehr über die innovativen GORE-TEX-Technologien erfahren.

Um Ihre GORE-TEX-Schuhe optimal zu pflegen, halten Sie am besten folgende Hilfsmittel bereit:

  • warmes Wasser
  • Bürste oder Stofftuch
  • optional: Schuhtrockner, Fleckenentferner und Imprägniermittel

Vorbereitung: Entfernen Sie vor dem Waschen zunächst die Schnürsenkel und die Innensohle Ihrer GORE-TEX-Schuhe. Dann schütteln Sie die Schuhe einmal kräftig aus, sodass grober Schmutz sowie Steinchen herausfallen.

 

Kann ich meine GORE-TEX-Schuhe in der Waschmaschine waschen?

Ja, und zwar …

  • wenn es sich um GORE-TEX-Schuhe aus Synthetik-Material handelt.
  • wenn der Hersteller Maschinenwäsche ausdrücklich erlaubt.
  • unter Einhaltung der unten angeführten Pflegehinweise.

Nein – bei Lederschuhen mit GORE-TEX-Membran. Diese müssen per Hand gewaschen werden.

 

Waschen in der Waschmaschine

Wenn Sie Ihre synthetischen GORE-TEX-Schuhe in der Waschmaschine waschen, seien Sie sich bewusst: Eine Wäsche in der Maschine ist möglich, aber nicht empfohlen. Bei Nichteinhaltung der Pflegehinweise kann es zu Beschädigungen kommen. Die Garantie des Herstellers entfällt dann im Normalfall.

Das müssen Sie bei der Maschinenwäsche von GORE-TEX-Schuhen beachten:

  • Sohle separat waschen
  • Schuhe bei maximal 40 °C im Schonprogramm waschen
  • ein wenig Fein- oder Funktionswaschmittel (flüssig) verwenden
  • maximale Schleuderzahl: 800 Umdrehungen
  • No-Gos: Weichspüler, Fleckenentferner, Bleiche, Pulver-Waschmittel

 

1120×800-gore-tex-schuhe-fs21-blog

Handwäsche

Äußeren Schmutz bei Lederschuhen entfernen Sie vorsichtig mit lauwarmem Wasser und einem Tuch oder einer weichen Bürste. Wenn nötig können Sie etwas Flüssigwaschmittel ins Wasser geben. Bei Verunreinigungen im Inneren Ihrer GORE-TEX-Schuhe massieren Sie das Wasser behutsam in das Futter ein. Verwenden Sie zum Waschen per Hand auf keinen Fall chlorhaltige Bleichmittel!

Trocknen

Zum Trocknen lassen Sie Ihre Schuhe zuerst mit dem Einstieg nach unten abtropfen. Anschließend können sie bei mittlerer Temperatur an einem gut belüfteten Ort – mit oder ohne Schuhspanner – trocknen. Wenn’s schneller gehen soll, können Sie die Schuhe mit Küchenrolle oder Zeitungspapier ausstopfen und das Papier regelmäßig austauschen.

Alternative: Elektrische Schuhtrockner nutzen das Prinzip der Konvektion (Bewegung von Warmluft) und trocknen dadurch besonders effizient.

Zusatztipps zum Trocknen:

    • Verzichten Sie auf direkte Wärmeeinstrahlung wie das Trocknen auf der Heizung oder in der prallen Sonne!
    • Lassen Sie die Schuhe nicht allzu lange im nassen Zustand stehen!

GORE-TEX-Schuhe imprägnieren

Viele Menschen stellen sich die Frage: Muss ich neue GORE-TEX-Schuhe imprägnieren? Die Antwort lautet: Nein! Denn Schuhe mit GORE-TEX-Membran sind mit einer dauerhaft wasserabweisenden Imprägnierung (DWR) ausgestattet. Eine Imprägnierung ist dann notwendig, wenn Wasser nicht mehr gut von der Oberfläche abperlt.

Beim Imprägnieren kommt es auf das Obermaterial der Schuhe an. Leder oder Synthetik – darauf ist zu achten.

 

Synthetikschuhe imprägnieren

Schnürsenkel entfernen – an die frische Luft gehen – für GORE-TEX-Schuhe geeignetes Imprägniermittel gemäß Anleitung auftragen – Reste abwischen! So einfach imprägnieren Sie Ihre Schuhe aus synthetischem Material. Nach wenigen Stunden sind sie bereit für den nächsten Ausflug.

 

Lederschuhe imprägnieren

Lederschuhe dürfen nur mit speziell für GORE-TEX-Produkte zugelassener Lederimprägnierung behandelt werden. Wachs- oder fetthaltige Mittel sind zu vermeiden. Sie schränken die Atmungsaktivität der Membran ein. Für ein besseres Einziehen führen Sie die Imprägnierung im halbfeuchten Zustand der Schuhe durch.

    • Entfernen Sie die Schnürsenkel.
    • Gehen Sie ins Freie.
    • Sprühen Sie das Imprägniermittel laut Herstellerangaben im Abstand von 30 bis 50 Zentimetern zum Schuh auf das Leder auf.
    • Reste des Mittels entfernen Sie mit einem feuchten Tuch.
    • Warten Sie je nach Mittel bis zu 24 Stunden, bis Sie den frisch imprägnierten GORE-TEX-Schuh wieder anziehen.

 

Gleich GORE-TEX-Schuhe ansehen!!

 

Sie sind auf der Suche nach dem perfekten Wanderschuh? Ob GORE-TEX oder nicht – mit unseren Tipps finden Sie ihn im Nu! Jetzt schlaumachen …



NEUHEITEN AUS DEM GORE-TEX SCHUHSORTIMENT

Prev
Next
Sie finden uns auch auf

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und -10% auf Ihren Einkauf* sichern.


*Zu möglichen Ausnahmen siehe Gutscheinbedingungen

In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung!
Ein Fehler ist aufgetreten!
Back to top
Fragen zum Online-Shop?
close
close
Ihr Browser ist veraltet

Der verwendete Browser ist veraltet und wird von uns nur noch teilweise unterstützt. Um unsere Website reibungslos nützen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder auf einen der folgenden Browser zu wechseln:

close
Wohin sollen wir Ihre Lieferung senden?