Beliebte Suchbegriffe
{{{name}}}
Markenvorschläge
{{{name}}}
{{{hitCount}}} Produkte
Kategorievorschläge
{{{name}}}
{{{attributes.parentCategory}}}
{{{hitCount}}} Produkte
Produktvorschläge
{{{name}}}
{{^attributes.priceFromTo}} {{#attributes.hasDiscount}} UVP {{{attributes.UVP}}} {{{attributes.Price}}} {{/attributes.hasDiscount}} {{^attributes.hasDiscount}} {{{attributes.Price}}} {{/attributes.hasDiscount}} {{/attributes.priceFromTo}} {{#attributes.priceFromTo}} {{{attributes.minprice}}} bis {{{attributes.maxprice}}} {{/attributes.priceFromTo}}
FINAL SALE ENTDECKEN & PROZENTE SICHERN
icebreaker-idk-hw23-banner-960×1200

Marken Outdoor Tipps

icebreaker: Funktion trifft auf Nachhaltigkeit

Kunststoff, synthetische Fasern oder Mikroplastik in der Funktionskleidung? Nicht bei icebreaker! Wir verraten, was die neuseeländische Outdoor-Brand ausmacht und warum sie schon heute zu den Gamechangern von morgen zählt.

Natürlich, innovativ, icebreaker

Das in Neuseeland gegründete Unternehmen mit dem klingenden Markennamen steht seit jeher für Funktionskleidung der nachhaltigen Art. icebreaker nutzt die Ressourcen der Natur, um umweltfreundliche Sportswear herzustellen und bringt damit natürliche Alternativen zu
synthetischen Produkten ins Spiel.

Was dahinter steckt? Erfindergeist on point! Das Unternehmen sucht in der Natur nach Inspiration für innovative Lösungen, um umweltschonend zu produzieren und die Erde für zukünftige Generationen zu erhalten. Im Sinne der eigenen Weiterentwicklung wird der Status quo zudem stets hinterfragt und die Geschäftsmethoden bleiben absolut transparent.

1120x800_02
1120x800_01

Was bisher geschah: icebreaker – von der Gründung bis zur Gegenwart

Flashback: Die Marke icebreaker wurde von Jeremy Moon im Jahr 1995 in Neuseeland gegründet. Was als kleines Unternehmen begann, entwickelte sich rasch zu einem globalen Player mit Vertriebsstellen in 38 Ländern. 2018 wurde die Brand von der VF Corporation übernommen und schaffte damit den Sprung auf die Weltbühne. Heute wird die nachhaltige Funktionskleidung von icebreaker von mehr als 3.000 Händlern vertrieben und in 27 icebreaker-Stores weltweit verkauft.

 

Lust auf ein paar Details? Wir haben die Steps auf dem Weg zur nachhaltigen Power-Brand für Sie zusammengefasst …

1995: Pioniere im Naturschutz

Jeremy Moon schafft durch natürliche Funktionsbekleidung eine neue Kategorie, die von petrochemischen Fasern absieht – der Auftakt einer nachhaltigen Alternative.

1997: Partner fürs Leben

icebreaker geht langfristige Partnerschaften mit Merinoschafzüchter*innen ein.

2003: Internationale Partnerschaften

Um die Produktionskapazitäten auszubauen und Zugang zur optimalen Technologie sicherzustellen, wird das Fertigungszentrum um eine Zweigstelle in Shanghai erweitert.

2007: Vorreiter der Branche

icebreaker ist eine der ersten Outdoor-Bekleidungsmarken, die ihre Wolle im Rahmen des ZQ-Programms beschafft. Damit ist Mulesing im Zuge der Wollproduktion für alle Lieferant*innen strikt untersagt.

2010: Rückverfolgbarkeit

Der baacode™ wird ins Leben gerufen. Damit können Kund*innen die Herkunft der Wolle ihres Kleidungsstücks bis zur Schaffarm zurückverfolgen.

2012: Daunen-Alternative

icebreaker entwickelt MerinoLoft™, ein Produkt aus Merinofasern zur natürlichen Isolation – und damit eine nachhaltige Alternative zu Entendaunen.

2014: Keeping it cool

Die Cool-Lite™-Technologie wird kreiert und bringt eine bahnbrechende Mischung aus Merinowolle und pflanzlichen TENCEL™-Lyocell-Fasern hervor.

2017: Transparent und stolz darauf

icebreaker führt den ersten Transparency Report durch und legt darin die gesamte Wertschöpfungskette, sämtliche Richtlinien sowie die Struktur und Geschäftspraktiken des Unternehmens offen.

2018: Einführung des Growers Club

Die Marke führt zehnjährige Lieferverträge ein, um die landwirtschaftliche Ökonomie sowie die soziale und ökologische Nachhaltigkeit grundlegend zu verändern.

2019: Vorstellung der Kampagne „Move to natural“

Eine globale Bewegung wird ins Leben gerufen, um Bewusstsein für natürliche Lösungen zu schaffen – mit Markenbotschafter Ben Lecomte und The Vortex Swim.

2020: Natürlicher Fortschritt

Die nachhaltige Brand betreibt engagierte Innovationsarbeit im Bereich umweltschonender Materialien. Merinowolle, Pflanzenfasern und Synthetikfasern auf biologischer Basis werden kontinuierlich weiterentwickelt, um zukünftig komplett plastikfrei produzieren zu können.

2022: Regenerative Rohstoffe aus Prinzip

Erklärtes Ziel von icebreaker ist es, in der Rohmaterialgewinnung zu regenerativ produzierter Wolle
überzugehen. Die Partnerschaft mit der Zealand Merino Company und ihrer ZQRX-Plattform ermöglicht es der Marke, ausschließlich Merinowolle zu verwenden, die auf Basis regenerativer Prozesse hergestellt wird.



Innovation & Fortschritt powered by icebreaker

Durch ihren Ursprung in den Southern Alps von Neuseeland und die enge Verbindung zur Natur hat die Marke icebreaker die Kunst des Schichtens – das sogenannte Layering – geradezu perfektioniert. Das Prinzip wurde von der Widerstandsfähigkeit und der unvergleichlichen Qualität der Merinowolle inspiriert. Davon ausgehend entwickelt das Unternehmen seine Produkte nach einem speziellen Layering-System, das erstklassigen Komfort unabhängig von Wetter und Jahreszeit bietet.

 

Vorbildfunktion Merinowolle

Der Ursprung aller icebreaker-Technologien besteht in der Funktionalität von Merinowolle. Das Fell der Merinoschafe ist zugleich leicht und fein sowie atmungsaktiv und temperaturregulierend. Es schützt vor brütender Sommerhitze genauso wie vor eisiger Kälte im Winter.

icebreaker hat auf Basis dieser Eigenschaften ein Layering-System entwickelt, das Sportler*innen optimalen Komfort in freier Natur bietet. Aufgrund des mehrschichtigen Aufbaus des Materials bilden sich zwischen den einzelnen, dünnen Schichten Luftpolster, die den Wärmeeffekt verstärken. Miteinander kombiniert, bilden die Layer ein System, das einem einzigen, leichten Kleidungsstück gleicht – smart und effektiv!

1120x800_04

Die icebreaker-Produktvielfalt

Vom Base Layer bis zum T-Shirt – die Sportartikel von icebreaker vereinen die einzigartigen
Qualitäten der Brand zu einem stimmigen Konzept aus Nachhaltigkeit, Langlebigkeit und absoluter Top-Performance durch smartes Layering. Immer mit dabei: die vier Hauptkategorien der icebreaker-Produkte:

  1. Base Layer: Die erste Kleidungsschicht auf der Haut ist das A und O jedes „Zwiebelprinzips“ – und für icebreaker der unangefochtene Markenkern. Plastikfrei und zumeist aus 100 Prozent Merinowolle gefertigt, sind die Base-Layer-Produkte des neuseeländischen Unternehmens sowohl umweltfreundlich als auch komfortabel und von Natur aus geruchsabweisend.
  2. Unterwäsche: Die perfekte Ergänzung des natürlichen Layering-Systems: Die Unterwäsche von icebreaker ist supersoft und besonders komfortabel – ideal für Sport und Alltag.
  3. Mid Layer: Diese icebreaker-Produkte aus Naturfasern erhalten das ideale Wärme-Gewichts-Verhältnis bei jedem Outdoor-Abenteuer.
  4. T-Shirt: Merinowolle und pflanzliche TENCEL™-Lyocell-Fasern statt Mikroplastik – ein Prinzip, das die Zukunft der Shirt-Produktion von icebreaker prägen wird. Die Modelle eignen sich optimal als nachhaltige Layer zwischen Unterwäsche und äußerer Kleidungsschicht.

Die Produkt-Technologie im Hintergrund

Ohne umweltfreundliche Materialvielfalt keine nachhaltigen Produkte: ein Grund mehr, dem
ausgeprägten Erfindergeist von icebreaker zu applaudieren. Denn das nachhaltig orientierte
Unternehmen hat bereits mehrfach Materialien entwickelt, die Innovation und Nachhaltigkeit effektiv miteinander verbinden. Mehr Infos dazu? Wir haben die Produkt-Technologien im Überblick…

  • 100 % Merino – von Natur aus widerstandsfähig: thermoregulierend, weich und auf natürliche Weise geruchsabweisend – ideal für jedes Outdoor-Abenteuer
  • ZoneKnit™ – von Natur aus atmungsaktiv: Bodymapping für Wärme und Ventilation, genau an den richtigen Stellen eingesetzt
  • CoolLite™ – von Natur aus kühl: atmungsaktive und leichtgewichtige Materialmischung für effektives Feuchtigkeitsmanagement
  • MerinoLoft™ – natürliche Isolierung: eine nachhaltige, ethisch einwandfreie Isolierung aus Merinowolle mit idealem Wärme-Gewichts-Verhältnis
  • RealFleece® – natürlich warm: eine authentische, angeraute Naturfaser, die warm hält und sich zugleich weich anfühlt
  • Shell+™ – natürlicher Schutz: eine 100 % natürliche Outer Layer, die wasserabweisend und winddicht ist
1120x800_03

 

icebreaker-Vielfalt bei Gigasport

Genug Hintergrundinfos! Bei Gigasport können Sie sich von der Funktionalität der iceabreaker-Produkte gleich selbst überzeugen. Schauen Sie einfach bei uns im Shop vorbei und lernen Sie die nachhaltige Vielfalt der Marke aus der Nähe kennen!

Sie haben Ihre Lieblingsteile von icebreaker bereits zu Hause, brauchen aber noch Tipps für die ideale Pflege? Da haben wir genau das Richtige! In unserem Blog finden Sie alles, was Sie zum Thema Funktionswäsche und Layering wissen müssen.


MEHR BLOGS LESEN



Back to top







Schließen