Fitness Fitness Academy News SUP Wassersport

SUP & Yoga

Verbinden Sie mit SUP & Yoga Ihre Liebe zu Körper und Geist. Erleben Sie einen neuen Zugang zur Natur. Stellen Sie sich dabei den Herausforderungen, die die unterschiedlichen Asanas auf dem SUP-Board bieten!

Gigasport September 05, 2017 / by Gigasport

SUP & Yoga – das Beste aus beiden Welten

Viel zu oft ist es schwierig, seine liebsten Sportarten miteinander zu kombinieren. Deshalb klingt es vermutlich auch ziemlich abwegig, genau dies beim SUP, dem Stand-Up-Paddeling, und dem Yoga zu versuchen. Allerdings ist genau das tatsächlich möglich. Denn warum sollte man sein SUP-Board nicht einmal in die etwas andere Yoga-Matte verwandeln? Das dachte sich auch August Trummer, der Yogalehrer aus der Steiermark. Schon seit langer Zeit faszinierte ihn der aus der Südsee stammende Surfsport. Und die Alternative, aufrecht und paddelnd auf dem agilen Brett zu stehen und damit die Wellen zu reiten, begeisterte ihn ebenso.

Seine erste Erfahrung mit dem SUP-Board schildert er folgendermaßen:
Wenn man sich auf ein SUP-Board begibt, merkt man sofort, dass sich das (ganz) anders anfühlt als auf festen Untergrund. Statt fester Erde unter seinen Füßen zu spüren, wird man hier mit dem Grundelement Wasser konfrontiert. Alles fühlt sich am Beginn wackelig und instabil an. Diese speziellen Anforderungen bewirken, dass man besonders achtsam an die Sache herangeht, und man erfährt, dass scheinbar einfache Asanas durch den wackeligen Untergrund zu einer komplett neuen herausfordernden Erfahrung werden.
Wurde etwa genau in diesem Moment die Idee geboren, SUP mit Yoga zu verbinden und damit ein ganz neues Körpergefühl entstehen zu lassen?

©Fanatic
©Fanatic

Die starke Mitte und die Essenz des Wassers

Grundsätzlich ist das SUP eine Herausforderung für das Gleichgewicht. Zwar sind die modernen SUP-Boards, etwa von der Firma FANATIC (auch im Gigasport Online Shop erhältlich), wesentlich breiter als die normalen Surfboards und zeichnen sich durch das richtige Verhältnis von Luftdruck und Statik aus. Allerdings verhalten sie sich immer noch wie ein Board, das auf dem Wasser liegt. Man navigiert es in aufrechter Position und mithilfe eines Paddels. Kommt nun noch die Yoga-Komponente hinzu, bedarf es einer großen Vorstellungskraft. Für manche sind die einzelnen Asanas bereits auf normalem Boden eine Herausforderung. Fragen Sie sich gerade, wie das nun auf dem Wasser funktionieren soll?

©Fanatic
©Fanatic

Yoga auf dem Wasser

Ganz realistisch betrachtet ist SUP & Yoga ein ganzheitliches Training. Es fördert die Konzentration, das Gleichgewicht und die Tiefenmuskulatur. Die intensive Beschäftigung mit den Asanas ist dann aber jene Nuance, die aus dem reinen Training eine ganz besondere Erfahrung macht. Plötzlich stellt sich die Verbindung des Menschen zur Natur in einer solchen Tiefe dar, dass man abschalten, den Alltag vergessen und sich nur mehr noch auf sich konzentrieren kann und möchte. Die Tuina-Therapeutin Gabriele Siegl skizziert diesen ganz besonderen Moment: Sobald man das erste Mal auf einem SUP-Board steht, passiert etwas Seltsames. Der Blick auf das Wasser weitet sich und das Gefühl AUF DEM WASSER zu sein, ist ein anderes wie IM BOOT zu sitzen. Daher nenne ich es Perspektivenwechsel – ganz ohne Wind und Wellen. Dieses Am-Wasser-Sein, vorzugsweise anfangs auch nur zum Entspannen im Liegen, führte mich bereits zur ersten Yogaübung, dem Savasana, in der man ganz sanft vom Wasser geschaukelt wird. So begegneten sich ganz automatisch Sinneserfahrungen wie die Liebe zum Element Wasser, zur Natur, dem freien Himmel und der Yoga-Leidenschaft. Sicherlich bedarf es wie bei jeder anderen Sportart vieler Übungsstunden, bevor man sich beim SUP & Yoga entspannen kann. Doch die Erfahrung, eins mit der Natur zu sein, dem Alltag den Rücken zu kehren und sich selbst außerhalb der täglichen Hektik wiederzufinden, ist mit Sicherheit diese Mühe wert.
Falls auch Sie Ihr Faible für SUP & Yoga entdeckt haben, stöbern Sie in Ruhe im Online Shop von Gigasport. Dort finden Sie Yoga-Outfits für Damen und Herren, viel Zubehör und natürlich eine interessante Auswahl von SUP-Boards – für Ihre nächste Yoga-Erfahrung!

 

ZUM YOGA SORTIMENT

©Fanatic
©Fanatic
ESSENTIALS FÜRS STAND UP PADDELING

AUF EINEN BLICK

Prev
Next
Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online-Shop?
close
close
Ihr Browser ist veraltet

Der verwendete Browser ist veraltet und wird von uns nur noch teilweise unterstützt. Um unsere Website reibungslos nützen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder auf einen der folgenden Browser zu wechseln:

-10% Newsletter Bonus
Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und
-10% auf den nächsten Einkauf* sichern.
*Zu möglichen Ausnahmen siehe Gutscheinbedingungen
In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Ihre Anmeldung war erfolgreich!
Ein Fehler ist aufgetreten!
-10% AUF BIKES & E-BIKES | BONUS EINLÖSEN -10% AUF BIKES & E-BIKES
-20% AUF EASTPAK | BONUS EINLÖSEN -20% AUF EASTPAK | BONUS EINLÖSEN