Beliebte Suchbegriffe
{{{name}}}
Markenvorschläge
{{{name}}}
{{{hitCount}}} Produkte
Kategorievorschläge
{{{name}}}
{{{attributes.parentCategory}}}
{{{hitCount}}} Produkte
Produktvorschläge
{{{name}}}
{{^attributes.priceFromTo}} {{#attributes.hasDiscount}} UVP {{{attributes.UVP}}} {{{attributes.Price}}} {{/attributes.hasDiscount}} {{^attributes.hasDiscount}} {{{attributes.Price}}} {{/attributes.hasDiscount}} {{/attributes.priceFromTo}} {{#attributes.priceFromTo}} {{{attributes.minprice}}} bis {{{attributes.maxprice}}} {{/attributes.priceFromTo}}
-10% PLUSCARD-RABATT AUF BIKES & E-BIKES* | GUTSCHEINCODE:
Bilder-Blog-Fruehlingstipps_fuer_Laeufer_fs24-480×480

Run Tipps

7 Motivationstipps fürs Lauftraining im Frühjahr

Mit den ersten Sonnenstrahlen des Frühlings kehrt auch die Lust am Laufen zurück. Doch wie findet man nach der Winterpause wieder zurück in die Trainingsroutine, und was motiviert dauerhaft? Mit unseren Top-Tipps für mehr Laufmotivation starten Sie durch.

Tipp 1: Langsam, aber doch: der sanfte Einstieg ins Lauftraining

Ein Neustart im Lauftraining braucht keine Geschwindigkeitsrekorde oder Ausdauerwunder – ganz im Gegenteil! Wer schon zu Beginn einen Schnellstart hinlegen möchte, ist näher an möglichen Verletzungen und enttäuschten Erwartungen dran als am Trainingserfolg. Fangen Sie also lieber langsam an, und laufen Sie in gemäßigtem Tempo los! Dadurch kann sich der Körper schrittweise an die sportliche Belastung gewöhnen.

Mehr Pausen mehr Erfolge

Ein Neustart im Lauftraining braucht keine Geschwindigkeitsrekorde oder Ausdauerwunder – ganz im Gegenteil! Wer schon zu Beginn einen Schnellstart hinlegen möchte, ist näher an möglichen Verletzungen und enttäuschten Erwartungen dran als am Trainingserfolg. Fangen Sie also lieber langsam an, und laufen Sie in gemäßigtem Tempo los! Dadurch kann sich der Körper schrittweise an die sportliche Belastung gewöhnen!

Wieso diese Pause? Weil der gewünschte Trainingseffekt erst im Zuge der Regeneration entsteht. In dieser Zeit wappnet sich der Körper gegen eine mögliche neue Belastung und tritt beim nächsten Training bereits stärker auf.

Bilder-Blog-Fruehlingstipps_fuer_Laeufer_fs24-1120×560-4

Tipp 2: Individuellen Laufstil finden

Und – wie laufen Sie am liebsten? Gemütlich oder wettbewerbsorientiert? Alleine oder in Gesellschaft? Umgeben vom Naturidyll oder lieber im Großstadt-Dschungel? Kennen Sie erst einmal Ihre persönlichen Laufvorlieben, sind diese Fragen schnell beantwortet – und Sie können aus jeder Trainingseinheit neue Motivation schöpfen.

Am besten gelingt das, indem Sie unterschiedliche Laufstile ausprobieren. Tasten Sie sich an ein Tempo heran, mit dem Sie sich wohlfühlen, und bauen Sie Ihre Trainingsroutine drum herum auf! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Workout-Buddy, oder einer Laufgruppe für einen gemütlichen Plausch nebenbei? Auf diese Weise ist kein Training wie das andere, Sie werden motiviert und gleichzeitig dazu angespornt, Ihr Tempo zu halten. Auch bei der Streckenwahl können Sie variieren. Einmal woanders abgebogen – und schon entdecken Sie unterwegs eine neue Lieblingslaufroute.

Nach ein paar abwechslungsreichen Trainingseinheiten werden Sie wissen, was Ihren persönlichen Laufstil ausmacht. Das Workout wird ganz an Ihre Vorlieben angepasst, und jeder Lauf wird zum Highlight.

Tipp 3: Realistische Ziele setzen

Ob regelmäßiges Lauftraining oder die Teilnahme an einem Lauf-Event: Definierte Ziele geben Ihrem Workout Sinn und machen jede Laufeinheit zu einem wichtigen Schritt in Richtung Erfolg – Motivation, wie sie sein soll.

Dabei muss Ihr Ziel nicht gleich der nächste Marathon sein. Idealerweise fangen Sie mit kleineren, überschaubaren Vorsätzen an und steigern sich dann langsam bis hin zu den großen Meilensteinen. Vielleicht möchten Sie zunächst daran arbeiten, dreimal pro Woche zu laufen, eine bestimmte Strecke ohne Pause zu bewältigen oder Ihre persönliche Bestzeit zu knacken. Wichtig ist, dass Ihre Ziele messbar sind, damit Sie Ihren Fortschritt klar erkennen und gebührend zelebrieren können – ein weiterer Motivations-Booster.

Bilder-Blog-Fruehlingstipps_fuer_Laeufer_fs24-1120×560-1

Tipp 4: Lauferfolge feiern, wie sie fallen

Nicht vergessen: Erfolge wollen gefeiert werden. Gerade am Beginn einer neuen Laufroutine ist es wichtig, auch mal stehen zu bleiben und auf bereits erreichte Meilensteine zurückzuschauen. Eine neue Bestzeit, konsequent umgesetzte Trainingseinheiten oder eine spürbar bessere Ausdauer motivieren schließlich bestens zum Weiterlaufen.

Fortschritte festhalten mit dem richtigen Equipment

Smarte Sport- und Fitness-Apps dokumentieren Ihre Trainingsfortschritte leistungsgetreu und im Detail. Spezielle Laufuhren sind jedoch die absoluten Gamechanger im Laufsport. Sie tracken nicht nur Ihre Workouts, sondern machen auch die Analyse von Trainingsplänen möglich und sorgen darüber hinaus für motivierendes Entertainment während des Runs.

Mit diesem Equipment verpassen Sie keinen sportlichen Erfolg mehr – und können jeden Fortschritt so feiern, wie es sich gehört. Wohlverdient!

Bilder-Blog-Fruehlingstipps_fuer_Laeufer_fs24-1120×560-2

Tipp 5: Neue Laufkleidung neue Laufmotivation

Wo wir gerade beim Feiern sind: Wie wäre es mit einem neuen Lauf-Outfit als Belohnung für ein neu erreichtes sportliches Ziel? Eine frische Sport-Garderobe kann in Sachen Laufmotivation wahre Wunder wirken. Und hochwertige Laufbekleidung sieht nicht nur fantastisch aus, sondern ist außerdem funktional. Sportliche Schnitte und atmungsaktive sowie flexible Materialien bieten angenehmen Tragekomfort und verbessern zugleich die Performance. Top-Optik, Top-Leistung – damit kann der nächste Run gar nicht bald genug kommen.

Tipp 6: Mehr Motivation in den richtigen Laufschuhen

Die Wahl des idealen Laufschuhs ist entscheidend für ein erfolgreiches und motivierendes Training. Die Modell-Vielfalt kann allerdings überwältigend sein. Gut, dass Sie in unserem Online-Shop praktische Filteroptionen nutzen können. Damit wird die Vorauswahl mit nur wenigen Klicks für Sie erledigt – angepasst an Ihre individuellen Bedürfnisse. Ob Sie nun am liebsten auf der Straße oder im Gelände laufen, Schuhe für die Wettkampf-Vorbereitung suchen oder Wert auf besondere Stabilität legen – durch gezieltes Filtern ist die Auswahl übersichtlich und zielführend.

Der richtige Laufschuh sitzt bequem und unterstützt Ihre Lauftechnik optimal. Auf diese Weise verbessert sich Ihre sportliche Leistung, und Motivation trifft auf Performance.

Tipp 7: Abwechslung im Ohr Inspiration auf der Laufstrecke

Eine animierende Playlist oder ein spannendes Hörbuch verschafft Ihrem Lauftraining erst das gewisse Etwas, denn: Musik und Geschichten lenken ab, motivieren und können sogar dazu führen, dass Sie leistungsstärker performen als sonst. Die richtige Audio-Auswahl verwandelt das Lauftraining in ein regelrechtes Abenteuer – und schon ist die Zeit vergessen, und weitere fünf Kilometer liegen hinter Ihnen.

Unsere Empfehlung: Die Gigasport Spotify Playlists bieten motivierenden musikalischen Support – genau richtig für den Einstieg in eine neue Sportroutine.

Ob Sie sich durch die Beats Ihrer Lieblingssongs pushen lassen oder in die Welten eines Hörbuchs eintauchen – die Abwechslung im Ohr kann Ihre Freude am Sport langfristig steigern.

Auf die Plätze, fertig – laufen!

Motiviert genug, aber noch nicht richtig ausgestattet? Von funktionaler Laufbekleidung über die richtigen Schuhe bis zum praktischen Zubehör: Unser vielfältiges Lauf-Sortiment im Gigasport Online-Shop unterstützt Sie dabei, Ihre Laufziele zu erreichen. Klicken Sie sich durch, bestellen Sie bequem online – und laufen Sie los

LAUFEN SIE LOS!

MEHR BLOGS LESEN


Back to top







Schließen