480×480-Camping-blog-fs21

Nachhaltigkeit News Outdoor

Camping in Österreich: die 9 schönsten Locations

Ein Urlaub in der Natur gefällig? Wir kennen die schönsten Gegenden zum Campen in Österreich!

Vom Wildcampen bis zum Glamping

Camping in Österreich hat viele Gesichter – mal findet es am See statt, mal am Land, mal in der Stadt und mal in den Bergen. Vom luxuriösen Glamping bis zum minimalistischen Wildcampen ist alles möglich. Da für das Zelten in freier Natur strenge Regeln bestehen, ist die sicherste Variante das Übernachten auf einem ausgewiesenen Campingplatz.

Aber keine Sorge! Dazu müssen Sie nicht unbedingt einen eigenen Caravan besitzen. Vielerorts kann man sich Wohnwägen oder Zelte ausleihen und mit dem Auto, dem Fahrrad (Bikepacking) oder gar zu Fuß (Weitwandern) anreisen. Beim Glamping wird sogar in voll ausgestatteten Unterkünften übernachtet.

Campen in Österreich – Tipps für jedes Bundesland + Gardasee

Ist der Entschluss für den Campingurlaub in Österreich einmal gefasst, stellt sich die Frage: Wohin? Die Wahl des Campingplatzes hängt natürlich von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Wir stellen in diesem Beitrag neun Orte zum Campen vor – einen für jedes Bundesland, plus einen Campingtipp für leidenschaftliche Italien-Urlauber.

Lernen Sie die schönsten Orte kennen, und zwar für …

  • … familienfreundliches Camping mit Kindern.
  • … nachhaltiges „Ecocamping“ (Campingplätze mit dem österreichischen Umweltzeichen).
  • … den Campingurlaub am Gardasee.

Gut zu wissen: Die meisten Campingplätze in Österreich haben sowohl im Sommer als auch im Winter geöffnet.

 


Die passende Ausrüstung fürs nächste Campingabenteuer gleich online shoppen.

 

JETZT CAMPING-SORTIMENT ENTDECKEN

960×340-Camping-blog-fs21

Camping in Vorarlberg: Bodensee

Wer im Frühling oder Herbst zum Campingurlaub aufbricht, sollte unbedingt eine Reise an den Bodensee in Erwägung ziehen. Dann ist es dort ruhiger als im Hochsommer. Viele Campingplätze der Region punkten mit direktem Seezugang. Beliebte Ausflugsziele sind die Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz, die zahlreichen Burgen und Schlösser der Region sowie der Arlberg.

Familien-Tipps:

Camping in Tirol: Zillertal

Tirol-Fans empfehlen wir einen Campingausflug ins Zillertal. Fünf Campingplätze liegen dort, inmitten der Tiroler Alpen. Wandern, Mountainbiken, Klettern, Schwimmen im See, Golfspielen, Gletscherskifahren – Aktivurlauber fühlen sich im Zillertal besonders wohl. Aber auch ein Familienurlaub verspricht spannende Naturerlebnisse für Alt und Jung.

Ecocamping-Tipp: Fünf-Sterne-Camping im Hells Ferienresort Zillertal (Fügen)

Camping in Salzburg: Salzburger Land

Erfrischende Badeseen und Flüsse, idyllische Wander- und Radwege und Kultur pur in der Mozartstadt Salzburg. Dazu Ausflugsziele für die ganze Familie, eine ausgezeichnete Infrastruktur und die Erreichbarkeit aus allen Richtungen. All das erwartet Sie im Campingurlaub im Salzburger Land.

Familien-Tipp: Waldcampingplatz Tamsweg an der Taurach

Ecocamping-Tipp: Grubhof Camping & Caravaning an der Saalach (St. Martin bei Lofer)

 

960×340-Camping-blog-fs21

Camping in der Steiermark: Murtal

Die steirische Ferienregion Murtal ist ein Naturparadies, insbesondere für Wanderer. Mittendrin: sieben Campingplätze und der Action-Hotspot Red Bull Ring – der Treffpunkt für Motorsportfans jeden Alters. Ausflug gefällig? Rund eine Autostunde entfernt befindet sich die Landeshauptstadt Graz und nur ein wenig weiter das „Weinland“ Südsteiermark.

Familien- und Ecocamping-Tipp: Olachgut (St. Georgen am Kreischberg)

Camping in Kärnten: Millstätter See

Ein Campingplatz am Millstätter See vereint südländisches Flair mit Alpen-Feeling. Besonders zu empfehlen ist das sonnige Nordufer. Für Naturliebhaber lohnt sich besonders ein Besuch im Biosphärenpark Nockberge oder im Nationalpark Hohe Tauern. Das Beste: Viele Campingplätze verfügen über Privatstrände direkt am Seeufer.

Ecocamping-Tipp: Camping Brunner am See (Döbriach) – „Bester Campingplatz Kärntens 2021”

Familien- und Ecocamping-Tipp: Alpencamp Kötschach Mauthen (eine Stunde vom Millstätter See entfernt)

Camping in Oberösterreich: Attersee

Der Attersee ist der größte Binnensee Österreichs – und für viele der schönste See des Landes. Aber auch die 75 weiteren Seen des Salzkammerguts wie der Wolfgangsee oder der Mondsee sind immer einen erfrischenden Abstecher wert. Acht Campingplätze gibt es direkt am Attersee, und von folgenden erreichen Sie den Attersee in etwas mehr als einer Stunde Fahrt:

Glamping- und Familien-Tipp: Naturerlebnispark / Tipi-Hotel Natterbach

Ecocamping-Tipp: Camping Au an der Donau (nahe Linz)

 

960×340-Camping-blog-fs21

Camping in Niederösterreich: Mostviertel

Sanfte Hügel, grüne Wiesen, eine wildromantische Bergwelt und die Landeshauptstadt St. Pölten. Das sind die besten Voraussetzungen für Abwechslung in Ihrem Campingurlaub in Niederösterreich. Dazu genießen Sie heimische Mostsorten, erlesene Weine und weitere regionale Spezialitäten. Camping im Mostviertel bedeutet Genuss auf höchstem Niveau!

Ecocamping-Tipp: Aktiv Camp Purgstall – Camping & Ferienpark (von April bis Oktober)

Camping in Wien: Wien West

In Wien gibt es drei große Campingplätze. Unsere „grüne“ Empfehlung: Camping Wien West, ausgezeichnet mit dem österreichischen Umweltzeichen und dem EU-Ecolabel. Der Campingplatz liegt nur 30 Minuten von der Wiener Innenstadt entfernt, am Rande des Wienerwaldes und in der Nähe zahlreicher Wander- und Mountainbiking-Routen.

Familien-Tipp: Camping Wien Neue Donau (nahe Prater)

 

960×340-Camping-blog-fs21

Camping im Burgenland: Neusiedler See

Ein grandioser Blick über das weite Wasser vor der Urlaubshaustüre? Beim Campen am Neusiedler See ist es Realität. Der größte Steppensee Europas liegt im Welterbegebiet Neusiedler See – Seewinkel. Freuen Sie sich auf 300 Sonnentage im Jahr, edle Weine, seltene Naturwunder und Wassersport ohne Ende!

Familien-Tipp: Strandcamping Podersdorf

Extra-Tipp: Ecocamping für Familien am Gardasee in Italien

Der kleine und feine Campingplatz Brione liegt am nördlichen Ende des beliebten Gardasees, in Riva del Garda. Somit ist er von Österreich aus – je nach Ausgangspunkt – innerhalb weniger Stunden erreichbar. Die Lage in einem alten Olivenhain bietet viel Ruhe – nur rund 500 Meter vom Gardasee entfernt. Und auch das Zentrum von Riva del Garda ist zu Fuß erreichbar. Weitere Pluspunkte bei Gästen: die Sauberkeit des Campingplatzes und das vielfältige Aktivprogramm für Erwachsene und Kinder.

 





AUSRÜSTUNG & ZUBEHÖR

CAMPING & TREKKING

Prev
Next
Sie finden uns auch auf
Back to top
Fragen zum Online-Shop?

close
close
Ihr Browser ist veraltet

Der verwendete Browser ist veraltet und wird von uns nur noch teilweise unterstützt. Um unsere Website reibungslos nützen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder auf einen der folgenden Browser zu wechseln:

-10% Newsletter Bonus
Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und
-10% auf den nächsten Einkauf* sichern.
*Zu möglichen Ausnahmen siehe Gutscheinbedingungen
In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Ihre Anmeldung war erfolgreich!
Ein Fehler ist aufgetreten!
close
Wohin sollen wir Ihre Lieferung senden?